KEKILAKelterei Kitsche Lauba

(KE) Kelterei
Eine Kelterei ist ein Betrieb in welchem Früchte gepresst werden und frische Säfte gewonnen werden. Genau das sind wir und das machen wir.

(KI) Kitsche
Unsere Kelterei ist ein Betrieb der Familie Kitsche und das seit der Gründung. Daher war uns allen klar, dass unser Familienname im Firmenname integriert wird.

(LA) Lauba
Das ist der Ort in dem wir leben, arbeiten und aufgewachsen sind. In Lauba ist unser Leben und das Herz unserer Kelterei.

Kelterei Kitsche LaubaUnternehmen

Das Unternehmen KEKILA wurde 1986 von der Familie Kitsche in der schönen Oberlausitz gegründet. Seitdem ist unser Unternehmen in Familienbesitzt und befindet sich nun in der zweiten Generation. Kathleen Kitsche hat sich zur Aufgabe gemacht das Familienunternehmen weiter zu führen und die Qualität sowie die Vielfalt an unseren Produkten immer weiter zu steigern. KEKILA bringt die Natur in die Flasche und überzeugt durch den natürlichen Geschmack der Früchte.

Wie entstand der Name KEKILA?

Nachdem wir unsere Kelterei in der Region etabliert hatten und die Nachfrage nach unseren frischen Säften stieg, entschlossen wir einen neuen und unverwechselbaren Namen für unser Unternehmen zu kreieren. Hierfür setzen wir uns im Familienrat zusammen und tüftelten mehrere Tage. Nach vielen Ideen und Überlegungen entstand dann unser heutiger Firmenname KEKILA. Seit 1990 steht KEKILA für Kelterei Kitsche Lauba. Dieser Name beschreibt alles für das wir stehen.

Entwicklung KEKILAUnsere Investitionen und Zertifikate in den vergangenen Jahren

Im Jahr 1996/97 investieren wir in zwei große neue Maschinen für die Produktion unserer Säfte. In diesen Jahren bauten wir außerdem neue Lager- und Produktionsräume. Kathleen Kitsche half schon als Jugendliche im elterlichen Betrieb mit. Schon mit 13 Jahren stand Sie mit an der Maschine und presste Saft. Kathleen Kitsche entschloss den Beruf „Fachkraft für Fruchtsafttechnik“ zu erlernen und legte im Jahr 2000 die Meisterprüfung ab. Seitdem arbeitet Sie bei KEKILA und bringt Ihre erlernten Fähigkeiten im Betrieb ein. Am 01.01.2018 übernahm Kathleen dann die Leistung sowie die geschäftlichen Tätigkeiten im Unternehmen.

2005 stellten wir fest, dass unsere Lager- und Produktionsräume der hohen Nachfrage nicht mehr gerecht wurden und bauten diese erneut aus. Die Lagerräume waren dringend nötig, da bis dahin ein Großteil der abgefüllten Säfte unter einem Dach im Freien gelagert wurden. Diese mussten dann vor dem Winter umgelagert werden um die Flaschen vor Frost zu schützen. Dies bedeutete immer einen hohen logistischen Aufwand.

2009 investierten wir in unser Tanklager. Dieses bestanden zum größten Teil noch aus Aluminium-Tanks und musste daher nicht nur erweitert, sondern komplett ausgetauscht werden. Wir kauften mehrere 25.000 Liter Tanks aus Edelstahl um unsere fertigen Säfte zu lagern, bevor diese abgefüllt werden. Aktuell haben wir die Möglichkeit 200.000 Liter fertigen Saft in den Tanks zu lagern. Dadurch können wir auch im Winter unsere leckeren Säfte anbieten.

Im selben Jahr wurde eine Kurzzeitheizungsanlage zur schonenden Saftbehandlung in Betrieb genommen. Diese ermöglicht es uns Säfte auf eine sehr schonende Weise zu erhitzen. Dadurch können wir die Qualität unserer Säfte noch weiter erhöhen.

Durch die Investitionen der vergangenen Jahre konnten wir unseren Produktionsausstoß erheblich steigern. Dieser lag anfänglich bei ca. 2.000 Flaschen am Tag. Heute füllen wir 3.000 Flaschen pro Stunde ab.

Jobs und BewerbungUnsere Mitarbeiter

Mit Stolz können wir sagen, dass KEKILA trotz des gestiegenen Produktionsausstoßes weiterhin ein Familienbetrieb ist. KEKILA befindet sich in der zweiten Generation und wird von Tochter Kathleen geführt. Natürlich arbeitet Ihre Mutter und Vater weiterhin bei KEKILA. Denn wer einmal das Saft-Fieber hat, kommt nicht so schnell wieder davon los. Damit unser Betrieb reibungslos läuft haben wir 6 Mitarbeiter, welche unsere Familie das ganze Jahr über unterstützt. Während der Obstsaison beschäftigen wir 2 bis 4 zusätzliche Mitarbeiter um den erhöhten Arbeitsaufwand zu bewältigen.

Gerne würden wir einen Auszubildenden bei KEKILA begrüßen. Eure Bewerbungen könnt Ihr gerne an info@kekila.de schicken. Wir freuen uns schon drauf.

×
×
×
Google Analytics deaktivieren